Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Bachelor » B.Eng. Elektrotechnik » Zielgruppen & Qualifikationsziele

Zielgruppen & Qualifikationsziele

Zielgruppen des Studiengangs

Der Verbundstudiengang richtet sich speziell an Berufstätige und Auszubildende in den Bereichen der Elektrotechnik und der Automatisierungstechnik, die neben der Berufstätigkeit einen staatlichen Hochschulabschluss erwerben möchten.

Qualifikationsziele

Der Verbundstudiengang Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Energie- und Automatisierungstechnik vermittelt die Fähigkeit ingenieurwissenschaftliche Methoden bei der Analyse technischer Vorgänge anzuwenden und praxisgerechte Problemlösungen zu erarbeiten. Dieser Verbundstudiengang bietet Ihnen eine fundierte und praxisorientierte Ingenieurausbildung und ist anwendungs- und zukunftsorientiert ausgerichtet. Das Studium fördert ein fachübergreifendes Systemdenken im Bereich Energie- und Automatisierungstechnik. Eine Vertiefung ist ab dem 7. Semester in den Richtungen Energie- und Automatisierungstechnik oder Weiterbildung möglich.

Berufsfelder

Neue Technologien halten Einzug und verändern die Arbeitswelt der Ingenieurinnen und Ingenieure rasant. Die Digitalisierung beschleunigt diese Veränderungen durch eine fortschreitende Automatisierung und Vernetzung in der Industrie. Zukünftig ist mit einer Knappheit an Spezialistinnen und Spezialisten im Bereich intelligenter Energiesysteme (smart grid/smart cities) mit einem Schwerpunkt im Bereich der Energietechnik in Kombination mit Automatisierungstechnik zu rechnen. Neben den Einzeldisziplinen ist es im modernen Arbeitsumfeld notwendig, interdisziplinäre Inhalte applizieren zu können und in Teams mit einer breiten Aufstellung als Expertin oder Experte ergänzend tätig zu werden oder diese Teams im nationalen oder internationalen Umfeld zu leiten. Die Absolventinnen und Absolventen werden als Fach- und Führungskräfte in regionalen/überregionalen Unternehmen gesucht.