Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Bachelor » B.Eng. Mechatronik » Zielgruppen & Qualifikationsziele

Zielgruppen & Qualifikationsziele

Zielgruppen des Studiengangs

Der anwendungsorientierte Bachelor of Engineering im Verbundstudiengang Mechatronik richtet sich zum einen an berufstätige Studieninteressierte aus den Bereichen des Maschinenbaus, der Geräte-, Anlagen,- und Fahrzeugtechnik, der Elektro- und Automatisierungstechnik sowie der Instandhaltung, des Services und Vertriebs, die neben ihrer Berufstätigkeit ihre fachlichen und methodischen Kompetenzen erweitern und vertiefen sowie einen staatlichen Hochschulabschluss erwerben wollen. Zum anderen richtet er sich an Auszubildende, die parallel zur beruflichen Ausbildung ein Studium beginnen möchten.

Anwendungsgebiete

Im Verbundstudiengang Mechatronik werden anwendungsbezogene, ingenieurwissenschaftliche Inhalte aus dem Bereich der Mechatronik vermittelt. Die Mechatronik führt die Bereiche Mechanik, Mess- und Regeltechnik, Elektrotechnik und Informatik zu einer modernen Ingenieurdisziplin zusammen. Hierbei steht besonders das fächerübergreifende Systemdenken im Vordergrund, um das Zusammenwirken von mechanischen und elektronischen Komponenten zu begreifen und mittels einer intelligenten Software zu koordinieren.

Der Einsatz mechatronischer Systeme ist absolut branchenunabhängig und in nahezu allen Wirtschaftsbereichen stark zunehmend. Anwendungsgebiete für mechatronische Systeme finden sich sowohl in allen automatisierten Fertigungs- und Montageanlagen der Industrie und Anlagentechnik als auch in modernen Produkten selbst. Typische Beispiele sind neben stationären Maschinen wie Robotern vor allem das Automobil, mit seinen vielfältigen mechatronischen Lösungen zur Erhöhung der Fahrzeugsicherheit, wie ABS, Airbags, EPS, aktive Fahrzeugdämpfung sowie moderne Fahrerassistenz-Systeme, aber auch Konsumgüter, wie z.B. Wasch- und Kaffeeautomaten, Digitalkameras, Camcorder oder die Ein- und Ausgabegeräte der Computerperipherie. Auch Landwirtschaft und Luftfahrt sind ohne den Einsatz komplexer mechatronischer Systeme undenkbar.

Qualifikationsziele

Ziel des Verbundstudiengangs Mechatronik ist es, den Studierenden durch beste Betreuung ein Studium neben den Beruf zu ermöglichen und so beste Chancen für die Weiterentwicklung im Beruf zu eröffnen. Der Arbeitsmarkt verlangt heute zunehmend Personal, das fachlich kompetent ist, vernetzt denken und integrativ handeln kann. Darüber hinaus ist die Fähigkeit sich schnell in veränderte Aufgabenstellungen einzuarbeiten und zielorientiert Problemlösungen zu erarbeiten, ein weiteres Merkmal, das das Studium vermittelt. Die AbsolventInnen des Verbundstudiengangs Mechatronik erwerben im Verlauf des Studiums Fähigkeiten und Kompetenzen für anspruchsvolle Tätigkeiten im Bereich der Ingenieurwissenschaften. Das Studium vermittelt die in der Berufs- und Arbeitswelt erforderlichen fachlichen Inhalte und Methoden sowie die notwendigen überfachlichen Schlüsselkompetenzen.