Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Bachelor » B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen » Voraussetzungen, Bewerbung & Gebühren

Voraussetzungen, Bewerbung & Gebühren

Zulassungsvoraussetzung

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium sind in der Regel die Fachhochschulreife und eine dreijährige, einschlägige berufspraktische Tätigkeit oder eine Ausbildung in einem technischen oder kaufmännischem Beruf. Die Studienvoraussetzungen in der ausbildungsbegleitenden Form sind die Fachhochschulreife und ein Ausbildungsvertrag.

Für folgende Bewerbergruppen ist es auch möglich, ein Studium ohne Fachhochschulreife aufzunehmen:

  • MeisterIn und vergleichbar Qualifizierte (z.B. TechnikerIn, AbsolventIn zweijähriger Fachschulausbildungen, IHK-FachwirtIn oder IHK-Fachkaufmann/frau) können sich ohne Zugangsprüfung um einen Studienplatz zu bewerben.
  • Fachtreue(r) Bewerber/in mit einer mind. zweijährigen Berufsausbildung und einer mind. dreijährigen Tätigkeit im erlernten Beruf können sich auf Grund einer fachlich entsprechenden Berufsausbildung und beruflichen Tätigkeit ohne Zugangsprüfung in fachlich entsprechenden Studiengängen bewerben.
  • Sonstige beruflich Qualifizierte mit einer mind. zweijährigen Berufsausbildung und einer mind. dreijährigen Berufspraxis auch außerhalb des Ausbildungsberufs oder alternativ Erziehungs- oder Pflegetätigkeit, bei denen keine fachliche Entsprechung zwischen Berufsausbildung, Berufsausübung und Studiengang besteht, können über eine Zugangsprüfung oder ein Probestudium zugelassen werden.

In zulassungsbeschränkten Verbundstudiengängen (Auswahlverfahren) stehen für MeisterInnen, vergleichbar Qualifizierte und fachtreue BewerberInnen 2 bis 4% der Studienplätze zur Verfügung. Um die Bewerbungsfristen und Modalitäten für die Zugangsprüfung und das Probestudium rechtzeitig zu erfahren, sollte man bei Interesse frühzeitig mit dem Studierendensekretariat der Fachhochschule in Kontakt treten. AnsprechpartnerInnen

Bewerbung

Die Bewerbungsfristen enden in der Regel am 15.7. des Jahres. Bewerbungen sind direkt an die Fachhochschule Südwestfalen, die Fachhochschule Bochum oder die Fachhochschule Münster zu richten. Näheres erfahren Sie bei der Studienberatung des IfV NRW und den Studierendensekretariaten der Fachhochschulen. AnsprechpartnerInnen

Beiträge und Gebühren

Es fallen die üblichen Immatrikulations- und Rückmeldegebühren der jeweiligen Fachhochschulen pro Semester an: Fachhochschule Südwestfalen, Hochschule Bochum und Fachhochschule Münster.  Hinzu kommt eine Materialbezugsgebühr von € 107,31 pro Semester. (Stand Dezember 2016)

Näheres erfahren Sie bei den Studierendensekretariaten der Fachhochschulen. AnsprechpartnerInnen