Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Master » M.Eng. Maschinenbau » Zielgruppen & Qualifikationsziele

Zielgruppen, Anwendungsgebiete & Qualifikationsziele

Zielgruppen des Studiengangs

Der Master-Verbundstudiengang Maschinenbau richtet sich an berufstätige Ingenieurinnen und Ingenieure technischer Fachrichtungen, die sich berufsbegleitend in den Bereichen „Kunststofftechnik“, „Produktentwicklung/Konstruktion“, „Werkstoff-/Umformtechnik“  oder "Produktion" weiterentwickeln möchten.

Qualifikationsziele

Ziel des Master-Verbundstudiengangs Maschinenbau ist es, berufstätigen Ingenieurinnen und Ingenieuren technischer Fachrichtungen eine Vertiefung und Spezialisierung Ihres fachlichen und methodischen Wissens im Bereich der Ingenieurwissenschaft zu ermöglichen und so beste Chancen für die Weiterentwicklung im Beruf zu eröffnen.

Der Arbeitsmarkt verlangt heute zunehmend Personal, das fachlich kompetent ist, vernetzt denken und integrativ handeln kann. Darüber hinaus sind ein ausgeprägtes Kostenbewusstsein, die Fähigkeit sich schnell in veränderte Aufgabenstellungen einzuarbeiten und zielorientiert Problemlösungen zu erarbeiten, weitere Merkmale, die das Studium vermitteln soll.

Die AbsolventInnen des Master-Verbundstudiengangs Maschinenbau erwerben im Verlauf des Studiums die notwendigen fachlichen und methodischen Kompetenzen, die sie dazu befähigen, auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden selbstständig und erfolgreich zu arbeiten.

Neben den in der Berufs- und Arbeitswelt erforderlichen Inhalten und Methoden verfolgt der Master-Verbundstudiengang Maschinenbau gemäß seinen Zielsetzungen ein integratives Konzept der Entwicklung von Schlüsselkompetenzen.