Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Master » M.A. Sozialmanagement » Voraussetzungen, Bewerbung & Gebühren

Voraussetzungen, Bewerbung & Gebühren

Zulassungsvoraussetzung

Zulassungsvoraussetzungen für das Weiterbildende Verbundstudium „Sozialmanagement“(Master of Arts):

1. Nachweis eines mit der Note „gut“ abgeschlossenen Studiums der Sozialarbeit, Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung.

2. Nachweis einer mindestens 1-jährigen Berufspraxis. Absolventen vergleichbarer Studiengänge wie Pädagogik, Soziologie, Psychologie, Medizin und Theologie müssen mindestens eine 2-jährige Berufspraxis vorweisen können.

Vom Vorliegen der Abschlussnote „gut“ kann abgesehen werden, wenn ein Interessent in seiner beruflichen Tätigkeit nach seinem Hochschulabschluss besonders qualifizierte Leistungen erbracht hat.

Bewerbung

Pro Semester können an den Standorten Mönchengladbach und Münster jeweils 25 Studierende aufgenommen werden.

Die Bewerbung für einen Studienplatz im Weiterbildenden Verbundstudiengang Sozialmanagement an der FH-Münster muss für das Wintersemester bis 30. Juni und für das Sommersemester bis 15. Januar eines Jahres an der Hochschule eingegangen sein.

Die Bewerbung für einen Studienplatz im Weiterbildenden Verbundstudiengang Sozialmanagement an der Hochschule Niederrhein muss für das Wintersemester bis 15. Juli und für das Sommersemester bis 15. Januar eines Jahres an der Hochschule eingegangen sein.

Bis zum 31. August (WS) bzw. bis zum 1. März (SS) erhalten alle BewerberInnen eine schriftliche Benachrichtigung über ihre Studienzulassung.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

1. Formloser Antrag auf Einschreibung

2. Amtlich beglaubigte Zeugniskopie eines abgeschlossenen für die Soziale Arbeit relevanten Studiums

3. ggfs. amtlich beglaubigte Kopie der staatlichen Anerkennung

4. Tabellarischer Lebenslauf

5. Nachweis einer mindestens zweijährigen beruflichen Tätigkeit in einer Einrichtung der Sozialen Arbeit

Beiträge und Gebühren

Die Teilnahmegebühren belaufen sich zur Zeit auf 1150,- EUR pro Studienhalbjahr und BewerberIn.

(Stand November 2016)