Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Master » M.A. Sozialmanagement » Studienablauf

Studienablauf 

Studienbeginn: zum Wintersemester und zum Sommersemester.

Studiendauer: Regelstudienzeit – einschließlich Masterarbeit – 5 Semester (2 ½ Jahre)

ECTS-Punkte und Workload: Die Studiendauer entspricht eine Workload von 3000 Arbeitsstunden, wofür insgesamt 120 ECTS-Punkte vergeben werden.

Abschluss: Master of Arts (Schwerpunkt: Sozialmanagement)

Erläuterungen zum Studienablauf

In den einzelnen Semestern sind in der Regel drei bis vier Module Gegenstand des Studiums. Die Aufteilung der Module auf die einzelnen Semester stellt eine sinnvolle Abfolge der fachlich zu vermittelnden Kompetenzen dar.

Die Präsenzphasen finden an der Fachhochschule in der Regel an Wochenenden (freitags 14 bis ca. 21 Uhr sowie samstags 9 bis 17 Uhr) statt. Zusätzlich muss pro Semester ein mehrtägiger Block innerhalb der Woche einkalkuliert werden.

Der Schwerpunkt der Präsenzphasen liegt bei der fachlichen Diskussion und Reflexion des in den Lerneinheiten dargestellten Stoffes sowie der wechselseitigen Durchdringung von Wissenschaft und aktueller Praxis aus konkreten Beispielen der Aufgabengebiete der Studierenden. In Übungen und Projektarbeiten werden die Studierenden aktiv in die Wissensvermittlung eingebunden, worüber die fachlichen und überfachlichen Kompetenzen gezielt gefördert und gefordert werden. Als Basis des jeweiligen Moduls dient die Lerneinheit. Diese stellt die inhaltlichen Grundlagen bereit, die im Selbststudium zu erarbeiten sind.

Jedes Modul wird mit einer Modulprüfung abgeschlossen. Die Form der Modulprüfung variiert (Klausur, mündliche Prüfung, Hausarbeit, Präsentation). Das Verbundstudium wird abgeschlossen mit einer Masterarbeit. Im Zeitraum von drei Monaten dokumentiert die oder der Studierende, dass er oder sie in der Lage ist, eine praxisorientierte Aufgabe aus dem Sozialmanagement unter wissenschaftlichen und fachpraktischen Aspekten selbstständig zu bearbeiten. Näheres regelt die Prüfungsordnung.