Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Master » LL.M. Wirtschaftsrecht » Zielgruppen & Qualifikationsziele

Zielgruppen & Qualifikationsziele

Zielgruppen des Studiengangs

Berufstätige in Industrie, Wirtschaft oder Verwaltung, die ein wirtschafts-, natur-, ingenieur- oder geisteswissenschaftliches Hochschulstudium absolviert haben. Vorbehaltlich einer abschließenden Überprüfung durch die Präsidien der beteiligten Hochschulen soll die Zulassung ab dem Sommersemester 2011 auch für Absolventinnen und Absolventen mit einem juristischen oder wirtschaftsrechtlichen Studienabschluss möglich sein.

Anwendungsgebiete

AbsolventInnen des Verbundstudiengangs Wirtschaftsrecht (LL.M.) übernehmen in kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen, Verbänden, Kammern und Verwaltung anspruchsvolle Aufgaben als Führungskräfte in den folgenden Bereichen:

  • Rechts- und Personalabteilungen
  • Juristisch geprägte Stabsstellen
  • Wirtschaftsprüfung
  • Steuerberatung

Qualifikationsziele

Ein Ausbildungs-Schwerpunkt ist der Erwerb vertiefter und übergreifender Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen wirtschaftlicher Betätigung sowie die Vermittlung der für Führungspositionen erforderlichen Managementkompetenz. Das Studium soll dazu befähigen, anwendungsbezogene Inhalte des Wirtschaftsrechts theoretisch zu durchdringen und rechtlich geprägte Vorgänge und Probleme der nationalen und internationalen Wirtschaftspraxis zu analysieren. Auf dieser Basis sollen schließlich wirtschaftlich gebotene Lösungen auf tragfähiger rechtlicher Grundlage entwickelt werden.

Über die in der Berufs- und Arbeitswelt erforderlichen fachlichen Inhalte und Methoden vermittelt das Studium die für Führungsaufgaben notwendigen überfachlichen Schlüsselkompetenzen.