Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Presse » 13 Teams, 13 Projekte

13 Teams, 13 Projekte

Studierende aus dem Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik des Verbundstudiums präsentieren am 8. Juni 2013 ihre Projektergebnisse der Lehrveranstaltung "Fortgeschrittene Softwaretechnologie".

Von der umfragegestützten Lieferantenbewertung bis zum automatischen Geburtstagskalender, von der Web-Anwendung bis zur App für das Smartphone, vom Wasserfall bis zur Agilität! Neue Anwendungsideen, innovative Plattformen und moderne Vorgehensweisen – die dreizehn Teams aus dem 4. Semester des WI-Masters im Verbundstudium präsentieren einen aktuellen Querschnitt durch die Softwaretechnologie. Auf Postern mit einem Projekt-Überblick sowie anhand lauffähiger Software-Prototypen erläutern die Studierenden ihre Projekt-Vision und -Organisation sowie die von ihnen gewählten Entwicklungsmethoden und Realisierungstechnologien. Die Präsentation findet statt am 8. Juni 2013 von 10:00-12:15 Uhr in der Rotunde im 3. Stock des Informatik-Gebäudes der FH Dortmund (s. Flyer). 

Die Projekte wurden im Rahmen der Übungen und Praktika des Moduls "Fortgeschrittene Softwaretechnologie" von Studierenden im  4. Semester des Master-Studiengangs "Wirtschaftsinformatik" im Verbundstudium durchgeführt. Betreuer waren Prof. Dr. Mario Winter und Dipl. Inf. Uwe Poborski (beide FH Köln, Institut für Informatik). Der im Modul vorgesehene Praktikums- und Übungsanteil wird in Teams zu 6 Studierenden selbstorganisiert durchgeführt und umfasst ca. 60 h (2cp) des Selbstlernanteils der Veranstaltung. Inhalt ist die Anwendung der in den Lerneinheiten und im Präsenzstudium vermittelten Methoden und Techniken im Rahmen eines selbstgewählten Entwicklungsvorhabens.

Die Verbundstudiengänge Wirtschaftsinformatik (Bachelor und Master) werden von der FH Dortmund und der FH Köln (Campus Gummersbach) in gemeinsamen Lehrveranstaltungen alternierend an den Standorten Dortmund und Gummersbach angeboten. Das Master-Modul "Fortgeschrittene Softwaretechnologie" verfolgt als Qualifikationsziele für die Studierenden einerseits Analyse- und Synthesekompetenzen für Software-Entwicklungsmethoden hinsichtlich unterschiedlichster Projektkontexte und andererseits Methoden- und Handlungskompetenzen für die Anforderungsermittlung, den Entwurf, die Implementierung und die Weiterentwicklung komplexer verteilter Software-Systeme.

Zu den Inhalten des Moduls zählen die methodische Entwicklung von Softwaresystemen, die Erhebung, Spezifizierung und Validierung von Anforderungen, die Softwarespezifizierung und Systemmodellierung sowie die Konzeption einer Softwarearchitektur und der Softwareentwurf unter möglichst hoher Wiederverwendung von Komponenten bis hin zu Implementierungstechniken für komplexe verteilte Softwaresysteme.

Kontakt: Prof. Dr. Mario Winter, FH Köln, Institut für Informatik, mario.winter@fh-koeln.de