Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Presse » Karriere- + Studienberatung

Karriere- + Studienberatung

Zum mittlerweile neunten Mal wurde am 12. und 13. März 2016 die jobmesse in Düsseldorf im Volkswagen Zentrum am Höherweg veranstaltet. Viele tausende Besucher nutzten die Messe, um entlang des roten Teppichs bei über 70 Ausstellern sämtlicher Branchen spannende Perspektiven zu entdecken, sich über Jobchancen zu informieren und in Gesprächen wichtige Kontakte zu knüpfen.

Auch in diesem Jahr war das Verbundstudium wieder mit eigenem Messestand vertreten und hat die insgesamt 12 Bachelor- und 11 Master-Studiengängen an den verschiedenen Fachhochschulen hier in Nordrhein-Westfalen vorgestellt. In zahlreichen Gesprächen haben sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende, Absolventinnen und Absolventen, qualifizierte Fach- und Führungskräfte, Berufsprofis und viele weitere Interessierte über die Möglichkeiten sowie Zugangsvoraussetzungen und Inhalte der einzelnen Verbundstudiengänge informiert.  

„Es war wieder einmal sehr interessant, wie viele Personen sich auch in der Lebensmitte noch über ein berufsbegleitendes Studium informieren“, fasst Dieter Pawusch, Geschäftsführer des Instituts für Verbundstudien der Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens in Hagen seine Eindrücke zusammen, „dieser Anteil ist den vergangenen Jahren deutlich gestiegen.“

Während immer mehr Jugendliche bis Anfang 20 heute sehr gut über die Möglichkeiten eines dualen bzw. Verbundstudiums in Kombination mit ihrer Ausbildung Bescheid wissen und diese Chance des Berufseinstiegs auch nutzen, liegt die Hauptzielgruppe für das Verbundstudium bei den sogenannten Young Professionals, die entweder einen ersten Hochschulabschluss neben dem Beruf oder eine Weiterqualifizierung durch einen Master-Abschluss anstreben.

„Dieser Trend ist klar zu beobachten“, erklärt Dieter Pawusch, „lebenslanges Lernen wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger, um die eigene Beschäftigungsfähigkeit zu erhalten. Dafür ist das Verbundstudium das perfekte Angebot, da es speziell für die Bedürfnisse der Berufstätigen konzipiert ist.“

Für all diejenigen, die einen Besuch auf der Messe nicht einrichten konnten und sich jetzt gern näher über das Verbundstudium informieren möchten, steht die Studienberatung am Institut für Verbundstudien bei Fragen gern telefonisch unter 02331/9330-909 oder nach Absprache auch in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Außerdem finden ab April 2016 wieder Informationsveranstaltungen an den verschiedenen Hochschulstandorten statt. Nähere Informationen zu den Terminen finden Sie hier.