Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Presse » Landtag NRW beschließt die Abschaffung der Studienbeiträge

Landtag NRW beschließt die Abschaffung der Studienbeiträge

In der Sitzung am 24. Februar hat der Landtag von Nordrhein-Westfalen die Abschaffung der Studienbeiträge zum Wintersemester 2011/12 beschlossen. Dies ist auch eine gute Nachricht für die Studierenden aller Bachelor- und konsekutiven Master-Verbundstudiengänge. Ab dem kommenden Wintersemester sind lediglich die Immatrikulations- und Rückmeldegebühren der Hochschulen sowie die Materialbezugsgebühren zu entrichten.

Als Ausgleich für die Studienbeiträge werden die Hochschulen jährlich mindestens 249 Millionen Euro zusätzlich zu der Grundfinanzierung der Hochschulen und Hochschulkliniken in Höhe von rund 4,5 Milliarden Euro erhalten. "Damit ist eine verlässliche Finanzierung der Qualität der Lehre in Nordrhein-Westfalen garantiert", so Ministerin Svenja Schulze. Die Kompensationsmittel müssen zweckgebunden für die Verbesserung der Qualität von Studium und Lehre verwendet werden.

Presseinformation des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen