Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Presse » Symposium "Lebenslanges Lernen"

Symposium "Lebenslanges Lernen"

Das Kompetenznetzwerk Business and Engineering e.V. der Verbundstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Technische Betriebswirtschaft der FH Münster ist aus der Idee hervorgegangen, dass auch nach dem eigentlichen Studium und Abschluss das Lernen nicht vorbei sein sollte. Auch wenn eine Qualifikation abgeschlossen und ein Studium erfolgreich zu Ende geführt wurde, ist „man“ nicht fertig.

Gerade im Bereich zwischen Wirtschaft und Technik, dieser spannenden Schnittstelle, die so viel Know-how beider Fachdisziplinen benötigt, ist der Lernprozess niemals abgeschlossen. Und da sich beide Bereiche, also die Ingenieurwissenschaften genauso wie die Betriebswirtschaftslehre, rasant weiterentwickeln, ist es umso wichtiger, dass hier ständig – mithin lebenslang – dazugelernt wird.

Lebenslanges Lernen – kaum ein anderes Schlagwort ist im kollektiven Bewusstsein derart verankert und schürt Hoffnungen und Ängste. Was heißt eigentlich „Lebenslanges Lernen“? Und wer genau sollte fortwährend in einen Lernprozess eingebunden sein? In fünf Vorträgen werden einige Konzepte, Ideen und Vorstellungen zum Thema „Lebenslanges Lernen“ vorgestellt. Welche Herausforderungen warten auf uns? Welche Anforderungen werden an jeden einzelnen gestellt – nicht nur in den nächsten zwei, drei, sondern vielmehr 10 bis 20 Jahren? Aber ist „Lernen“ wirklich ein ausschließlich personenbezogener Prozess? Es lernt der Mensch solange er lebt – doch überlebt das Wissen den Menschen? Und wenn ja, wie?

Ein Ansatz ist, dass nicht nur Personen, sondern vielmehr auch Institutionen lernfähige Gebilde sind. Auch sie bilden sich mit der Zeit weiter, können Stärken ausbauen, Schwächen abbauen, neue Ansichten entwickeln. Diese Aspekte werden aus zwei Sichtweisen beleuchtet – einem wissenschaftlichen und einem operativen Ansatz. Außerdem wird auf die persönliche Situation jedes Einzelnen eingegangen. Weiterbildung ist kein Selbstzweck – sie dient letztlich immer auch der persönlichen Weiterentwicklung.

Anhand von Impulsreferaten werden neue Sichtweisen auf das Thema „Lernen“ geboten. Aber auch das Gespräch untereinander soll stattfinden! Lernen und Netzwerken – eine spannende Kombination, die am 11. September 2010 am Flughafen Münster/Osnabrück hautnah miterlebt werden kann! Anmeldungen sind noch bis zum 25. August auf der Internetseite www.kbe-net.de möglich.

Vorstand Kompetenznetzwerk b+e