Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Master » M.Eng. Angewandte Automatisierung » Zielgruppen & Qualifikationsziele

Zielgruppen & Qualifikationsziele

Zielgruppen des Studiengangs

Der weiterbildende Verbundstudiengang M.Eng. Angewandte Automatisierung richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines ingenieur- oder naturwissenschaftliches Bachelorstudium (210 credit points) mit einer einschlägigen berufspraktischen Erfahrung von 12 Monaten nach Abschluss des Studiums.

Qualifikationsziele

Im berufsbegleitenden Masterstudiengang Angewandte Automatisierung können Sie Ihre mechatronischen Fachkenntnisse weiterentwickeln und sich schwerpunktmäßig in den Bereichen der Energie- und Automatisierungstechnik weiterbilden. Auch Ihre
betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Managementkompetenzen vertiefen Sie in diesem weiterbildenden Masterstudiengang. Der interdisziplinäre Ansatz des Studiums befähigt Sie als Studierenden, die Wechselwirkungen zwischen den betrieblichen Funktionen und dem Unternehmensumfeld zu erkennen, zu bewerten und fachlich fundierte Führungsentscheidungen treffen zu können.

Berufsfelder

Für die Entwicklung von komplexen mechanischen, elektrischen, elektronischen und informationstechnischen Komponenten in bestehenden Systemen benötigt die Industrie entsprechend ausgebildete Spezialisten. Unter Berücksichtigung der besonderen
Herausforderung der Mechatronik werden Systeme für die Automatisierungstechnik und damit für die Produktion von morgen entwickelt. Sie als Absolvent oder Absolventin des Studiengangs arbeiten in Forschung und Entwicklung sowie bei der Applikation, Inbetriebnahme und Adaption von Automatisierungs- und Robotersystemen in der gesamten produzierenden Industrie. Ihre fachlichen Kompetenzen steigern sich, da sie praxisorientiert studiert haben und durch die Doppelbelastung von Beruf und
Studium Engagement, Durchsetzungsfähigkeit und Belastbarkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben.