Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Presse » 20 Jahre Verbundstudium

20 Jahre Verbundstudium

Auf Empfehlung des Wissenschaftsrates wurden im Herbst des Jahres 1992 die Weichen für die Einführung des Verbundstudiums gestellt. Die Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens waren aufgefordert worden, verstärkt berufs- oder ausbildungsbegleitende Studienangebote unter Einbeziehung von Fernstudienanteilen zu entwickeln. So nahm die Geschichte des Verbundstudiums ihren Lauf.

Auf gemeinsamen Beschluss der Fachhochschulen wurde  im Oktober 1993 zunächst das Institut für Verbundstudien in Hagen gegründet. Damit haben die Fachhochschulen eine eigene zentrale Anlaufstelle für alle organisatorischen und wissenschaftlichen Fragen rund um das Verbundstudium geschaffen. Der erste Studiengang, der heutige B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen, wurde dann zum Wintersemester 1994/1995 erstmalig an der HS Bochum und an der FH Südwestfalen am Campus in Hagen angeboten. „Es war zu dieser Zeit eine große Herausforderung, überhaupt ein Studium für Berufstätige zu entwickeln, das einen hohen Selbststudienanteil enthält, und dies dann schließlich auch erfolgreich umzusetzen“, erklärt Dieter Pawusch, der als Geschäftsführer des Instituts für Verbundstudien von Anfang an die Geschichte dieses Erfolgsmodells miterlebt hat, „Die Fachhochschulen hatten bis dahin kaum Erfahrung mit Fernstudienanteilen. Für berufstätige Studieninteressierte gab es nur einige wenige  Angebote, zumeist in Form von Präsenzveranstaltungen in den Abendstunden. Umso mehr freut es mich, dass sich das Verbundstudium so positiv entwickelt hat und ein fester Bestandteil im Qualifizierungsangebot unserer Fachhochschulen ist.“

Seitdem hat sich das Verbundstudium immer weiter entwickelt und als Erfolgsmodell in der Weiterqualifizierung etabliert. Heute bieten dreizehn kooperierende Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen das insgesamt 20 verschiedene Verbundstudiengänge umfassende Studienangebot an. Vor allem die optimal aufeinander abgestimmte Kombination von Selbst- und Präsenzstudium, die den Berufstätigen die Möglichkeit gibt, sich weiter zu qualifizieren und Aufstiegschancen zu verbessern, ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor dieses Studienmodells.

Neben den zahlreichen Studiengängen, die im Laufe der Zeit zum Verbundstudium hinzukamen, sind es vor allem die technischen Möglichkeiten, die das Studium neben dem Beruf erleichtern und auch ausmachen. So wurde eigens für das Verbundstudium zum Wintersemester 2004/2005 die hochschul- und studiengangübergreifende Informations- und Kommunikationsplattform VS:online entwickelt. Damit können Lehrende und Studierende seitdem zugangsgeschützt zu den verschiedenen Themen in ihren Studiengängen kommunizieren, Informationen austauschen und gemeinsam lernen.

Meilensteine*

Das Verbundstudienangebot ist seit der Gründung vor 20 Jahren kontinuierlich gewachsen – sowohl in der Anzahl der Studiengänge als auch in der fachlichen Vielfalt. Die Meilensteine des Verbundstudiums zeigen, wie das Netzwerk der Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens sukzessive ein umfangreiches Verbundstudien-Angebot für Berufstätige und Auszubildende entwickelt und eingeführt hat.

WS 1994/1995 Start des Verbundstudiengangs

  • B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen an der HS Bochum und der FH Südwestfalen, Campus Hagen

WS 1996/1997 Start der Verbundstudiengänge

  • B.Sc. Wirtschaftsinformatik an der FH Köln und der FH Dortmund
  • B.A. Betriebswirtschaft, Studienrichtung Wirtschaftsrecht an der FH Südwestfalen, Campus Hagen
  • MBA Betriebswirtschaft für New Public Management an der FH Dortmund

SS 1997 Start des Verbundstudiengangs

  • MBA Technische Betriebswirtschaft an der HS Bochum und der FH Südwestfalen, Campus Hagen

WS 1997/1998 Start des Verbundstudiengangs

  • B.A. Betriebswirtschaft, Studienrichtung Wirtschaftsrecht an der FH Bielefeld und der HS Niederrhein

WS 1998/1999 Start des Verbundstudiengangs

  • B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Münster, Campus Steinfurt

WS 2000/2001 Start der Verbundstudiengänge

  • M.A. Sozialmanagement an der HS Niederrhein und an der FH Münster
  • B.Eng. Maschinenbau an der FH Südwestfalen, Campus Iserlohn

WS 2002/2003 Start der Verbundstudiengänge

  • B.Eng. Mechatronik an der FH Südwestfalen, Campus Hagen
  • B.Eng. Elektrotechnik an der FH Südwestfalen, Campus Hagen

SS 2006 Start des Verbundstudiengangs

  • MBA Technische Betriebswirtschaft an der FH Münster und an der FH Bielefeld

WS 2007/2008 Start des Verbundstudiengangs

  • LL.B. Wirtschaftsrecht an der FH Bielefeld, an der HS Niederrhein und der FH Südwestfalen

SS 2008 Start des Verbundstudiengangs

  • LL.M. Wirtschaftsrecht an der FH Bielefeld, an der HS Niederrhein und an der FH Südwestfalen

WS 2008/2009 Start des Verbundstudiengangs

  • B.Eng. Maschinenbau an der FH Bielefeld

WS 2009/2010 Start des Verbundstudiengangs

  • B.Eng. Kunststofftechnik an der FH Südwestfalen, Campus Lüdenscheid

WS 2010/2011 Start der Verbundstudiengänge

  • B.A. Betriebswirtschaft an der FH Bielefeld
  • M.Eng. Maschinenbau an der FH Südwestfalen, Campus Iserlohn

WS 2011/2012 Start der Verbundstudiengänge

  • M.Sc. Webscience an der FH Köln, Campus Gummersbach
  • B.A. Frühpädagogik an der FH Südwestfalen, Campus Soest

WS 2012/2013 Start des Verbundstudiengangs

  • M.A. Betriebswirtschaftslehre an der HS Ruhr West

SS 2013 Start der Verbundstudiengänge

  • M.Eng. Elektronisches Systeme, ESYS, an der FH Südwestfalen, Campus Hagen
  • B.A. Betriebswirtschaft an der HS Bochum

WS 2013/2014 Start des Verbundstudiengangs

  • M.Eng. Internationales Projektmanagement an der FH Dortmund

 

*   Alle Angaben beziehen sich zum besseren Verständnis auf die heutigen Bezeichnungen der Studiengänge und Fachhochschulen und berücksichtigen die Namensgebung nach der Bologna-Reform.

Weitere Informationen über das Konzept des Verbundstudiums, die verschiedenen Studiengänge, die beteiligten Fachhochschulen und weitere Angebote finden Sie in den verschiedenen Rubriken auf dieser Webseite.