Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Presse » „Verbundstudium-Luft“ geschnuppert

„Verbundstudium-Luft“ geschnuppert

Am vorletzten Samstag im Januar organisierten die beiden wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen der FH Südwestfalen Dipl.-Betriebswirtin Michaela Rothhöft und Dr. Iris Kolan einen „Schnuppertag” für die Verbundstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Betriebswirtschafts/Wirtschaftsrecht am Standort Hagen. Nach der launigen Begrüßung durch Professor Dr. Thomas Stelzer-Rothe konnten sich Interessierte in sechs verschiedenen, teils parallel stattfindenden Schnupperveranstaltungen über ein mögliches Verbundstudium informieren.

Um einen möglichst authentischen Einblick in die Präsenzveranstaltungen zu geben, standen die Themen „Marketing”, „Arbeitsrecht”, „Werkstoffkunde/Fertigungsverfahren”, „Mathematik”, „Informatik” und „Markenrecht” über den Vormittag verteilt zur Auswahl. Dabei konnten die Gruppen selbstverständlich auch die Labore besichtigen. „Ich selbst habe das Thema Marketing vorgestellt und meine rund 30 Teilnehmer nach kurzer Einführung gleich ein kleines Konzept in Kleingruppenarbeit erarbeiten lassen”, erklärt Michaela Rothhöft schmunzelnd, „ich glaube, damit hatte niemand gerechnet. So konnten die Interessierten direkt erleben, was sie bei uns erwartet, wie gearbeitet wird und worauf es ankommt!”


Bildquelle: Thomas Kaiser, FH SWF

Neben den Schnupperveranstaltungen stand im Foyer der Fachhochschule umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung. Auch verschiedene Lernbriefe, die im Verbundstudium als Lerngrundlage genutzt werden, konnten eingesehen werden. Zudem beantworteten aktuell Verbundstudierende und Ehemalige ausführlich die Fragen der Interessierten. Dieses Angebot wurde vor allem in den Pausen zwischen den Schnuppersequenzen rege genutzt. „Ich fand total faszinierend, dass sogar ein „Mutter-Tochter-Gespann” gekommen ist”, erzählt Monika Petry, die als Absolventin des B.A. Betriebswirtschaft/Wirtschaftsrecht über ihre Studienerfahrungen berichtete „die beiden haben sich über das Verbundstudium informiert und wollen es im Herbst möglicherweise gemeinsam beginnen, toll!” So waren die Interessierten sehr (alters-)gemischt, von SchulabgängerInnen, Auszubildenden und Berufstätigen, Personen in Elternzeit sowie auch beruflich Qualifizierten ohne Hochschulabschluss war alles dabei.

Gegen 13.30 Uhr ging die erfolgreiche Veranstaltung nach einem informativen Vormittag zu Ende mit vielen hoffnungsvollen Menschen, die sich jetzt für eine Weichenstellung in ihrem Berufsleben und die Verbesserung ihrer Karriereperspektiven entscheiden können. „Mir hat es besonders gefallen, dass wir so vielen Interessierten, die schon länger im Berufsleben stehen, die Angst vor Mathematik und Englisch nehmen konnten”, resümiert Dr. Iris Kolan, „dazu haben besonders unsere Studierenden bzw. Alumni beigetragen, die ja teilweise selbst schon einige Zeit aus der Schule sind.”

Wer den „Schnuppertag” leider verpasst hat, kann sich hier für die Info-Veranstaltungen der verschiedenen Verbundstudiengänge anmelden und vor Ort in der Fachhochschule informieren:
https://www.verbundstudium.de/informationen/infoveranstaltungen


Nähere Informationen zu den Inhalten und Zulassungsbestimmungen der Verbundstudiengänge finden Sie außerdem hier:
B.A. Betriebswirtschaft/Wirtschaftsrecht
LL.B. Wirtschaftsrecht
B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen