Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Presse » Zukunftsmodell Verbundstudium auch international anerkannt

Zukunftsmodell Verbundstudium auch international anerkannt!

Informations- und Erfahrungsaustausch mit russischer Delegation über das Verbundstudium.

Meldung vom 12. Juni 2009

Am 27. Mai 2009 besuchte eine russische Delegation der Südlichen Förderalen Universität aus Rostov am Don das Institut für Verbundstudien, um sich über das Zukunftsmodell Verbundstudium als berufsbegleitendes Hochschulangebot zu informieren. Der Besuch fand im Rahmen einer 5-tägigen Reise statt, die das Ziel hatte, einen Einblick in die aktuellen didaktischen Methoden an deutschen Hochschulen zu erhalten.

Besuch der russischen Delegation

Einen ganzen Tag lang nahmen sich die insgesamt 10 ProfessorInnen und DozentInnen Zeit, um Details über das Verbundstudium, das spezielle eLearning-Konzept sowie das Qualitätsmanagement und die Evaluation zu erfahren. „Besonders gefallen haben mir die Praxisnähe und der Know-how-Transfer zwischen Studium und Beruf. Dadurch haben die Studierenden sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Außerdem erhalten sie durch die Lehrenden sowie die Online-Medien eine erstklassige Betreuung während des gesamten Studiums. Diese Aspekte sind auch für uns sehr wichtig“ äußerte sich Prof. Dr. Gennady Kupovykh, stellvertretender Dekan für Naturwissenschaften vom Technologischen Institut in Taganrog.

Während der gesamten Veranstaltung diskutierten und verglichen die Gäste, welche Elemente aus dem Verbundstudium auch im russischen Hochschulsystem einsetzbar wären. Michael Endemann, Leiter des Bereichs Hochschuldidaktik und Fernstudienentwicklung: „Fasziniert waren die KollegInnen von der Philosophie des Verbundstudiums, der Kombination von Selbst- und Präsenzstudium sowie der Engagement und Selbstdisziplin, die die Studierenden leisten.“

In welcher Form das Verbundstudium auch in Russland umgesetzt werden kann, wird nun die Aufgabe der dortigen Hochschulen sein. Fest steht in jedem Fall, dass auf Grund der Entfernung innerhalb des Landes das Verbundstudium mit seinen eLearning-Tools eine bereichernde Alternative zum herkömmlichen Präsenzstudium ist.

Das Zukunftsmodell Verbundstudium wird an Fachhochschulen in NRW bereits seit 15 Jahren erfolgreich umgesetzt und hat mit mehr als 3.500 Studierenden in 9 verschiedenen Fachrichtungen eine hohe Akzeptanz unter den Berufstätigen.