Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

Studienverlauf

 

1. Semester

Bilanz- und Erfolgsrechnung
Kosten- und Leistungsrechnung
Wirtschaftsmathematik
Business-English

2. Semester

Wissenschaftliches Arbeiten & Wissenschaftstheorien
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
Technik des betrieblichen Rechnungswesens
Business-English

3. Semester

Allgemeines Wirtschaftsrecht
Controlling
Marketing
Business-English

4. Semester

Wirtschaftsstatistik
Investition und Finanzierung
Mikro- / Makroökonomie
Wirtschaftsethik

5. Semester

Aktuelle Themen der intern. Wirtschafts- und Sozialpolitik
Management und Organisation
Business Computer Science
Wirtschaftsethik

6. Semester

Besonderes Wirtschaftsrecht
Betriebliche Steuerlehre
Business Skills
Wirtschaftsethik
Betriebswirtschaftliche Projektarbeit 1

7. Semester

Wahlpflichtmodul 1
Wahlmodul 1
Betriebswirtschaftliche Projektarbeit 2
Betriebswirtschaftliche Projektarbeit 3

8. Semester

Wahlpflichtmodul 2
Wahlpflichtmodul 3
Unternehmensgründung

Bachelorarbeit
Kolloquium

 

Home » Bachelor » B.A. Betriebswirtschaftslehre – Finanzwirtschaft und Management » Studienablauf

Studienablauf 

Organisation

Studienbeginn: zum Sommersemester (einmalig zum Wintersemester 2019/20!)

Studiendauer: Regelstudienzeit: einschließlich Bachelorarbeit – 8 Semester (4 Jahre)

ECTS-Punkte und Workload: Die Studiendauer entspricht einem Workload von 4500 Arbeitsstunden, wofür insgesamt 180 ECTS-Punkte vergeben werden.

Abschluss: „Bachelor of Arts (B.A.)“

Studienaufbau & -ablauf

Module

Die Besonderheiten des Studiums sind die beiden wichtigen Module Business-Englisch und Wirtschaftsethik, deren Lehre sich auf 3 Semester verteilt. Auch die Inhalte der Module Marketing, Business Skills und Business Computer Science werden überwiegend in englischer Sprache gelehrt. Im 6. und 7. Semester können Studierende u.a. Wahlmodule wie Krisenmanagement, Jahresabschlussanalyse oder International Management wählen und die Inhalte dadurch an die individuellen Interessenschwerpunkte anpassen.

Selbststudium/Lernbriefe/E-Learning

Zu Beginn des Semesters erhalten die Studierenden das Lernmaterial für das gesamte Semester. Diese sogenannten Lernbriefe werden von den Studierenden im Selbststudium bearbeitet. Darüberhinaus wird ein großer Teil der Inhalte mithilfe von E-Learning und Fernstudienelementen vermittelt.

Präsenzveranstaltungen

Diese finden in der Regel jeden zweiten Samstag von Ende September bis Anfang Februar bzw. von Anfang März bis Mitte Juli an der Hochschule statt und ersetzen die Vorlesungen eines Präsenzstudiums. Die Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen wird dringend empfohlen. Weitere Informationen

Prüfungen

Als Prüfungsformen sind Klausuren, mündliche Prüfungen und schriftliche Ausarbeitungen vorgesehen. Der Studienabschluss beinhaltet neben der schriftlichen Abschlussarbeit ein Kolloquium zur Abschlussarbeit, bei dem Studierende in einem Vortrag mit Diskussion die wesentlichen Elemente der Arbeit vertreten müssen. Näheres regelt die Prüfungsordnung (in Kürze hier).