Verbundstudium – Die richtige Entscheidung treffen

Eines ist klar: Neben zahlreichen Vorteilen stellt das Verbundstudium auch einige Anforderungen an den einzelnen Studierenden. Denn es erfordert viel Zeit parallel zum Job ein vollwertiges Studium zu absolvieren. Ein gutes Zeitmanagement ist das A und O, um eine Balance in allen Lebensbereichen herzustellen und dennoch werden Kompromisse und Einschränkungen notwendig.

Deshalb ist es wichtig die eigenen Bedürfnisse, Erwartungen und auch Grenzen zu reflektieren und die Vor- und Nachteile im Hinblick auf persönliche Bildungs- und Berufsziele realistisch einzuschätzen. Unsere Fragen können dabei eine erste Hilfestellung bieten. Im Anschluss unterstützen wir Sie gern in einem persönlichen Beratungsgespräch:

  • Haben Sie schon regelmäßig selbständig gearbeitet?
  • Können Sie sich gut motivieren?
  • Haben Sie vorher schon einmal mit Selbstlernmaterialien gearbeitet?
  • Wie lernen und arbeiten Sie am besten? Allein oder zusammen mit anderen?
  • Haben Sie einen Raum, in den Sie sich zum ungestörten, regelmäßigen Arbeiten zurückziehen können?
  • Sind Sie bereit, samstags an Präsenzveranstaltungen in der Hochschule teilzunehmen?
  • Sind Sie bereit,auch Urlaubstage pro Jahr für Ihr Verbundstudium zur reservieren?
  • Wie viele Stunden in der Woche arbeiten Sie (tatsächlich)?
  • Haben Sie lange Fahrtzeiten? Können Sie diese für das Lernen nutzen?
  • Wie stark beeinflusst Ihre Arbeit Ihr Privatleben? Können Sie gut abschalten?
  • Würde Ihr Studium möglicherweise unterstützt?
  • Welchen Anteil Ihrer Zeit verwenden Sie für die Haus- und Familienarbeit, Kinderbetreuung, Einkaufen, Kochen usw.?
  • Wie viel Zeit könnten Sie für Ihr Studium aufwenden?
  • Welche Freizeitaktivitäten könnten Sie möglicherweise einschränken? Welche möchten Sie auf keinen Fall aufgeben?
  • Unterstützen Ihre Partnerin/Ihr Partner, Ihre Familie, Ihre Freundinnen und Freunde Ihr Studienvorhaben?