Lerneinheiten im Verbundstudium

Lerneinheiten sind das Medium im Verbundstudium zur Vermittlung von Studieninhalten. Sie überbrücken die räumliche und zeitliche Distanz zwischen Lehrenden und Studierenden. Das einheitliche typografische Gestaltungsraster erleichtert den Studierenden die Orientierung innerhalb der Lerneinheiten.

Die Erstellung der Lerneinheiten erfolgt überwiegend von HochschulprofessorInnen und zum Teil durch erfahrene BerufspraktikerInnen, die in der Regel berufungsfähig sind. Dabei wird die Erstellung von einer/einem vom Fachausschuss bestellten FachbetreuerIn begleitet.

Das IfV NRW hat die Nutzungs- und Verwertungsrechte für Zwecke der Lehre an den im Verbundstudium zum Einsatz kommenden Lerneinheiten. Das heißt, die Produktion und Verteilung der Lerneinheiten für den Einsatz in der Hochschullehre, insbesondere für Zwecke des Verbundstudiums, wird ausschließlich durch das IfV NRW koordiniert und verwaltet. Das Institut stellt den Entscheidungsträgern der Studienprogramme und den Autorinnen und Autoren der Lerneinheiten eine Vielzahl von Beratungsangeboten bereit.