Verbundstudium für

Verbundstudien-Angebot

 

Studienberatung

Informationen

Verbundstudium online

 

Home » Bachelor » B.Eng. Maschinenbau - Verbundstudium PSM » Schwerpunkte & Module » Modulblock D: Schlüsselqualifikationen

Schlüsselqualifikationen

Einen weiteren wichtigen Bestandteil des Studiengangs Maschinenbau - Studienrichtung Produktions- und Servicemanagement bildet die Vermittlung von interdisziplinären Kompetenzen in einem ganzheitlichen Zusammenhang. Erworbenes Fachwissen muss in einen Kontext eingebunden werden und zu einer umfassenden Handlungsfähigkeit führen, welche die Studierenden zu analytisch-planerischem, strategischem und operativem Vorgehen befähigt. Notwendig dafür ist, dass sie die theoretischen und praktischen Grundlagen für eine professionelle Kommunikation erlernen und zu einem selbständigen und eigenverantwortlichen beruflichen Handeln befähigt werden. Diese Befähigung wird in den Modulen „Schlüsselkompetenzen“ und „Managementkompetenz“ vermittelt.
Zu den zu vermittelnden interdisziplinären Kompetenzen zählen ebenso das Projektmanagement und ausreichende Fremdsprachenkenntnisse in Englisch. Das Auslandsengagement international tätiger deutscher Unternehmen führt häufig zu interkulturellen Begegnungen. International tätige Ingenieure müssen ein gesteigertes Bewusstsein für Ausmaß, Umfang und Konsequenzen des eigenen kulturellen Verständnisses im Vergleich zu dem Anderer entwickeln. Ein weiteres Ziel des interdisziplinären Modulblocks ist daher auch die Entwicklung einer berufsbezogenen interkulturellen Kompetenz, die Verständnis für kulturelle Unterschiede aufbringt, sowie die Vermittlung der in diesem Zusammenhang wichtigen Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Selbstlernkompetenz, Medienkompetenz und Sozialkompetenz.
Weiterhin erlernen die Studierenden in diesem Modulblock Methoden des Projektmanagements mit spezifischen Praxisanwendungsaspekten im Maschinen- und Anlagenbau. Fremdsprachenschulung und Projektmanagement werden in dem in englischer Sprache gelehrten Modul „Project Management and Communication“ kombiniert.