Die Bachelor-Studiengänge

Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss

Sie haben die allgemeine bzw. die Fach-Hochschulreife oder sind z.B. als Meister/in, Techniker/in oder Fachwirt/in in der beruflichen Bildung qualifiziert? Und möchten nun neben dem Beruf ein erstes berufsqualifizierendes Hochschulstudium angehen?

Dann könnten die Bachelor-Studiengänge des Verbundstudiums die passende Lösung für Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung sein. Alle Angebote sind staatlich anerkannte Studiengänge, die organisatorisch, inhaltlich und didaktisch so angelegt sind, dass Sie neben dem Beruf oder der Ausbildung erfolgreich zum Hochabschluss gelangen können. 

Auf der folgenden Webseite finden Sie zum einen Grundständige Bachelor-Studiengänge, die Sie unabhängig von Ihrer Ausbildungs- bzw. Beschäftigungssituation aufnehmen können. Die Präsenzphasen an der Hochschule finden in der Regel jeden zweiten Samstag statt.

Zum anderen bietet die Fachhochschule Bielefeld Praxisintegrierte Bachelor-Studiengänge als eine besondere Form des Verbundstudiums an, bei der Studierende im Rahmen einer Unternehmenskooperation durch die Theorie- und Praxisphasen (Blockmodell) des Studiums geleitet werden. Ein praxisintegriertes Studium setzt ein Ausbildungs- bzw. Arbeitsverhältnis mit einem kooperierenden Unternehmen voraus.

Alle Studiengänge des Verbundstudiums sind akkreditiert oder durchlaufen derzeit ein (Re-) Akkreditierungsverfahren.