Digitale Logistik (B.Eng.)

Der praxisintegrierte Bachelor-Verbundstudiengang Digitale Logistik (B.Eng.) wird von der Fachhochschule Bielefeld am Standort Gütersloh angeboten und setzt eine Kooperation mit einem der teilnehmenden Unternehmen voraus.

Im praxisintegrierten Studium sind die Studierenden über die gesamte Studiendauer in einem Unternehmen beschäftigt. Dadurch wachsen sie von Beginn an in das Unternehmen hinein und können die akademische Ausbildung mit der beruflichen Praxis kombinieren. Ziel ist, das in der Theorie erlernte Wissen in der Praxis anzuwenden und umgekehrt. Die Arbeitsweise in Unternehmen und damit auch spezielle Praxis anforderungen sind ihnen vertraut.
Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen zum Studiengang im Überblick.

Zielgruppen und Berufsfelder

Der praxisintegrierte Verbundstudiengang Digitale Logistik richtet sich an Interessentinnen und Interessenten, die ein praktische Tätigkeit in einem Industriebetrieb der Logistikbranche anstreben und zeitgleich eine akademische Ausbildung absolvieren möchten.


Qualifikationsziele

Die Studierenden im Studiengang Digitale Logistik werden darauf vorbereitet, die komplexen Zusammenhänge in der Praxis zu verstehen und zu steuern. Sie sollen dazu befähigt werden, die Materialflüsse und Informationsprozesse im Unternehmen zu gestalten, zu optimieren und insbesondere durch die Nutzung digitaler Technologien dafür zu sorgen, dass die richtige Menge der benötigten Gegenstände zum gewünschten Zeitpunkt in vorgesehener Qualität zur Verfügung steht.

Bedarf für Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs besteht in jedem größeren Industriebetrieb sowohl in Bereichen, die Wertschöpfungsprozesse gestalten und optimieren, als auch in Leitungsfunktionen in Produktion und Logistik.

Studieninhalte

1. Semester

  • Einführung in das Berufsfeld
  • Grundlagen der Programmierung
  • Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften
  • Mathematik I
  • Technische Grundlagen

2. Semester

  • Beschaffung, Produktion und Logistik
  • Datenbanken
  • Materialflusstechnik
  • perations Research
  • Rechnungswesen, Investition, Finan¬zierung und Steuern

3. Semester

  • Geschäftsprozessmodellierung und IT-Systeme
  • Innovations- und Projektmanagement
  • Statistik
  • Technisches Englisch
  • Verpackungstechnik und Ladungssicherung
  • Praxismodul I

4. Semester

  • Digital Service Engineering und Dienstleistungs¬marketing
  • Lean Production
  • Logistische IT-Systeme
  • Qualitätsmanagement
  • Web-Technologien

5. Semester

  • Business Intelligence
  • Data Analytics
  • Wahlmodul Digitale Logistik 1 und 2*
  • Praxismodul II

6. Semester

  • Cyberphysische Logistiksysteme
  • Mikrocontrollerprogrammierung
  • Wahlmodul 3 und 4*
  • Praxismodul III

7. Semester

  • Bachelorarbeit
  • Kolloquium
  • Personal und Organisation
  • Transport-, Speditions-, Zoll- und Außenhandelsrecht

*Wahlmodule    

  • Supply Chain Management
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Wertstromsimulation
  • Industrial Engineering
  • Kommissionier- und Sortiersysteme
  • Transportlogistik
  • Identifikationstechnologien
  • Interkulturelle Kommunikation

Studienaufbau

Studienbeginn: zum Wintersemester

Studiendauer: Regelstudienzeit: einschließlich Bachelorarbeit – 7 Semester (3 ½ Jahre)

Abschluss: „Bachelor of Engineering (B. Eng.)“


Im praxisintegrierten Bachelorstudiengang Digitale Logistik wechseln sich Praxisphasen im Unternehmen (elf Wochen) mit Theoriephasen an der Hochschule (zwölf Wochen) ab. 

Zulassungsvoraussetzungen 

Zulassungsvoraussetzung für das praxisintegrierte Verbundstudium Digitale Logistik (B.Eng.) ist in der Regel die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung sowie der Nachweis einer studienbegleitenden Praxistätigkeit. Für das praxisintegrierte Studium ist ein Ausbildungs- oder Praktikumsplatz bzw. ein Arbeitsverhältnis notwendig! Eine Kooperationsvereinbarung mit dem Unternehmen ist nachzuweisen. Die kooperierenden Unternehmen sind zu finden unter Dokumente & Links.


Bewerbung

Das Bewerbungsverfahren läuft über das Online-Portal der FH Bielefeld.


Beiträge und Gebühren

Für die praxisintegrierten Verbundstudiengänge an der FH Bielefeld gelten gesonderte Gebühren zuzüglich einer Materialbezugsgebühr in Höhe von 121,00€. Den aktuellen Stand erfahren Sie auf den Seiten der FH Bielefeld.